Linux repositories inspector
13 Februar 2020
APT 2.0.1

apt

Command-line package manager for Debian packages

NAME

apt - Befehlszeilenschnittstelle

\(:UBERSICHT

apt [-h] [-o=Konfigurationszeichenkette] [-c=Konfigurationsdatei] [-t=Ziel-Release] [-a=Architektur] {list | search | show | update | install Paket [{=Paketversionsnummer | /Ziel-Release}]... | remove Paket... | upgrade | full-upgrade | edit-sources | {-v | --version} | {-h | --help}}

BESCHREIBUNG

apt stellt eine hoch abstrahierte Befehlszeilenschnittstelle f\(:ur das Paketverwaltungssystem zur Verf\(:ugung. Es ist als Endanwenderschnittstelle gedacht und aktiviert verglichen mit spezialisierteren Werkzeugen wie apt-get(8) und apt-cache(8) standardm\(:a\(ssig einige f\(:ur den interaktiven Gebrauch besser geeignete Optionen.
Ganz wie apt selbst ist seine Handbuchseite als Endanwenderschnittstelle gedacht und erw\(:ahnt als solche nur die am h\(:aufigsten benutzten Befehle sowie Optionen. Dies geschieht zum Teil, um keine Informationen an mehreren Stellen zu duplizieren und zum Teil, um Leser nicht mit einem \(:Uberfluss an Optionen und Einzelheiten zu \(:uberw\(:altigen.
update (apt-get(8))
update wird verwendet, um von allen konfigurierten Quellen Paketinformationen herunterzuladen. Andere Befehle arbeiten mit diesen Daten, zum Beispiel, um Paket-Upgrades durchzuf\(:uhren oder um darin zu suchen und um Einzelheiten \(:uber alle zur Installation verf\(:ugbaren Pakete anzuzeigen.
upgrade (apt-get(8))
upgrade wird verwendet, um verf\(:ugbare Upgrades f\(:ur alle derzeit auf dem System installierten Pakete von den in der sources.list(5) konfigurierten Quellen zu installieren. Neue Pakete werden installiert, falls dies n\(:otig ist, um Abh\(:angigkeiten zu erf\(:ullen, existierende werden jedoch nie entfernt. Falls das Upgrade f\(:ur ein Paket verlangt, dass ein installiertes Paket entfernt wird, wird dieses Upgrade nicht durchgef\(:uhrt.
full-upgrade (apt-get(8))
full-upgrade verrichtet die Funktion von \(Fcupgrade\(Fo, wird aber auch installierte Pakete entfernen, falls dies erforderlich ist, um ein Upgrade des Systems als Ganzes durchzuf\(:uhren.
install, reinstall, remove, purge (apt-get(8))
f\(:uhrt die angefragte Aktion f\(:ur eines oder mehrere Pakete durch, die \(:uber regex(7), glob(7) oder exakten Treffer angegeben wurden. Die angefragte Aktion kann f\(:ur spezielle Pakete au\(sser Kraft gesetzt werden, indem ein Plus (+) an den Paketnamen angeh\(:angt wird, um dieses Paket zu installieren oder ein Minus (-), um es zu entfernen.
Eine bestimmte Version eines Paketes kann durch den Paketnamen gefolgt von einem Gleichheitszeichen (=) und der Version des Paketes zur Installation ausgew\(:ahlt werden. Alternativ kann die Version aus einer bestimmten Ver\(:offentlichung ausgew\(:ahlt werden, indem dem Paketnamen ein Vorw\(:artsschr\(:agstrich und Codename ((buster, bullseye, sid ...) oder Name der Programmsammlung (stable, testing, unstable) folgt. Dies wird au\(sserdem Versionen aus dieser Ver\(:offentlichung f\(:ur Abh\(:angigkeiten dieses Pakets ausw\(:ahlen, falls dies zum Erf\(:ullen der Anfrage n\(:otig ist.
Entfernen eines Pakets entfernt alle paketierten Daten, hinterl\(:asst jedoch \(:ublicherweise kleine (ver\(:anderte) Benutzerkonfigurationsdateien f\(:ur den Fall, dass das Entfernen unbeabsichtigt geschah. Das blo\(sse Eingeben einer Installationsanfrage f\(:ur das versehentlich entfernte Paket wird seine Funktionen wieder so herstellen, wie sie vorher waren. Andererseits k\(:onnen Sie diese \(:Uberbleibsel durch den Aufruf von purge loswerden, sogar bei bereits entfernten Paketen. Beachten Sie, dass dies keine Daten oder Konfigurationsdateien betrifft, die in Ihrem Home-Verzeichnis gespeichert sind.
autoremove (apt-get(8))
autoremove wird benutzt, um Pakete zu entfernen, die automatisch installiert wurden, um Abh\(:angigkeiten f\(:ur andere Pakete zu erf\(:ullen und die nicht mehr ben\(:otigt werden, da sich die Abh\(:angigkeiten ge\(:andert haben oder die Pakete, die sie ben\(:otigten, in der Zwischenzeit entfernt wurden.
Sie sollten pr\(:ufen, ob die Liste keine Anwendungen enth\(:alt, die sie zu sch\(:atzen gelernt haben, obwohl sie nur als Abh\(:angigkeit eines anderen Pakets installiert wurden. Sie k\(:onnen solch ein Paket mittels apt-mark(8) als manuell installiert markieren. Pakete, die Sie explizit per install installiert haben, werden niemals zum automatischen Entfernen vorgeschlagen.
satisfy (apt-get(8))
satisfy erf\(:ullt Abh\(:angigkeitszeichenketten, wie sie in Build-Depends benutzt werden. Es handhabt auch Konflikte, indem es einem Argument ein "Conflicts: " voranstellt.
Beispiel: apt satisfy "foo, bar (>= 1.0)" "Conflicts: baz, fuzz"
search (apt-cache(8))
search kann zur Suche nach den angegebenen regex(7)-Begriffen in der Liste verf\(:ugbarer Pakete und zur Anzeige der Treffer benutzt werden. Dies kann z.B. n\(:utzlich sein, wenn Sie nach Paketen suchen, die eine bestimmte Funktionalit\(:at bieten. Falls Sie nach einem Paket suchen, das eine bestimmte Datei enth\(:alt, probieren Sie es mit apt-file(1).
zeigt Informationen \(:uber die angegebenen Pakete einschlie\(sslich ihrer Abh\(:angigkeiten, Installations- und Herunterladegr\(:o\(sse, Quellen, in denen das Paket verf\(:ugbar ist, der Beschreibung des Paketinhalts und vieles mehr. Es kann z.B. hilfreich sein, einen Blick auf diese Informationen zu werfen, bevor Sie apt(8) gestatten, ein Paket zu entfernen oder wenn Sie neue Pakete zur Installation suchen.
list
list ist dpkg-query --list insofern ziemlich \(:ahnlich, als dass es eine Liste von Paketen anzeigen kann, die bestimmte Kriterien erf\(:ullen. Es unterst\(:utzt glob(7)-Muster zum Abgleich von Paketnamen ebenso wie Optionen zum Auflisten von installierten (--installed) Versionen, solchen, von denen ein Upgrade durchgef\(:uhrt werden kann (--upgradeable) oder allen verf\(:ugbaren (--all-versions).
edit-sources (in Arbeit)
edit-sources erm\(:oglicht die Bearbeitung Ihrer sources.list(5)-Dateien in Ihrem bevorzugten Texteditor und stellt au\(sserdem grundlegende Plausibilit\(:atspr\(:ufungen bereit.

SKRIPTAUFRUF UND UNTERSCHIEDE ZU ANDEREN APT-WERKZEUGEN

Die apt(8)-Befehlszeile wurde als Endanwenderwerkzeug entworfen und kann bei Versionswechseln ihr Verhalten \(:andern. Obwohl sie versucht, nicht die Abw\(:artskompatibilit\(:at zu besch\(:adigen, kann dies nicht garantiert werden, wenn eine \(:Anderung vorteilhaft f\(:ur den interaktiven Gebrauch zu sein scheint.
Alle Funktionalit\(:aten von apt(8) sind in APT-zugeh\(:origen Werkzeugen wie apt-cache(8) und apt-get(8) ebenfalls verf\(:ugbar.apt(8) \(:andert nur den Vorgabewert einiger Optionen (siehe apt.conf(5) und insbesondere den Geltungsbereich des Programms). Daher sollten Sie vorzugsweise diese Befehle (unter Umst\(:anden mit einigen zus\(:atzlichen aktivierten Optionen) in Ihren Skripten verwenden, da sie die Abw\(:artskompatibilit\(:at so weit wie m\(:oglich aufrechterhalten.

SIEHE AUCH

apt-get(8), apt-cache(8), sources.list(5), apt.conf(5), apt-config(8), die APT-Benutzeranleitung in /usr/share/doc/apt-doc/, apt_preferences(5), das APT-Howto.

DIAGNOSE

apt gibt bei normalen Aktionen 0 zur\(:uck, dezimal 100 bei Fehlern.

FEHLER

\m[blue]APT-Fehlerseite\m[][1]. Wenn Sie einen Fehler in APT berichten m\(:ochten, lesen Sie bitte /usr/share/doc/debian/bug-reporting.txt oder den reportbug(1)-Befehl. Verfassen Sie Fehlerberichte bitte auf Englisch.

\(:UBERSETZUNG

Die deutsche \(:Ubersetzung wurde 2009 von Chris Leick <> in Zusammenarbeit mit dem deutschen l10n-Team von Debian <> angefertigt.
Beachten Sie, dass diese \(:Ubersetzung Teile enthalten kann, die nicht \(:ubersetzt wurden. Dies ist so, damit kein Inhalt verloren geht, wenn die \(:Ubersetzung hinter dem Originalinhalt hinterherh\(:angt.

AUTOR

APT-Team

FU\(ssNOTEN

1. APT-Fehlerseite http://bugs.debian.org/src:apt
⇧ Top